5 Dinge, die unbedingt in deine Kameratasche gehören

Neulich nach einem Grundlagen Workshop meinte eine Teilnehmerin, dass sie es „unmöglich“ fände, dass wir bei der Workshopausschreibung nicht auf die „Folgekosten“ hingewiesen hätten. Das Ganze hat sie natürlich mit einem Lächeln im Gesicht gesagt. Dabei haben wir den Teilnehmern beim Workshop einfach nur ein paar Dinge gezeigt, mit denen wir super gerne arbeiten und die, wie wir finden, in jede Kameratasche gehören. 5 Dinge, die unbedingt in deine Kameratasche gehören!

 

Hier sind unsere 5 Dinge, die unbedingt in deine Kameratasche gehören:

 

  1. Reinigungsutensilien: Blower und Kamera – Reinigungstuch
    .
    .
    ………………..
    .
    Für die Objektiv-Reinigung vor dem Fotografieren benutzen wir immer 2 Dinge: Zuerst pustest du mit dem Blower den Staub vom Objektiv, also von deiner Linse, bevor du dann mit einem Reinigungstuch die kleinen Fleckchen noch wegpolierst.
    Um eventuelle Fettflecken oder Fingerabdrücke zu entfernen, eignen sich auch sehr gut Zigaretten – Papers. (Die Klebeseite solltest du jedoch nicht in Kontakt mit deinem Objektiv bringen.)
    .
  2. Der Kamerastrap
    .
    .

    .
    „Endlich nicht mehr aussehen, wie der Mega – Touri!“
    Das war die Aussage einer Workshopteilnehmerin in Hannover beim Lillestoff-Festival, als wir unsere Kamerastraps gezeigt haben. Wir selbst nutzen die Straps von Sun Sniper, aber auch die Straps von Black Rapid sind echt super.
    Die Straps sind sehr bequem und man trägt sie diagonal über die Schulter wie eine Messangerbag.
    .
  3. Speicherkarten – Case
    .
    .

    .
    Um deine Speicherkarten vor Wasser, Staub, Sand und vor dem Verlieren zu schützen, hole dir unbedingt ein kleines Speicherkarten Case. Diese gibt es schon relativ günstig für z. B. 4, 6 oder 8 Speicherkarten. Und wo du dann schonmal genügend Platz hast für Speicherkarten, besorge dir auch gleich ein paar Ersatz – Speicherkarten.
    Warum das so wichtig ist, das kannst du auch in unserem Artikel zum Thema „Urlaubsfotos“ nachlesen!
    .
  4. Ersatz – Akkus
    .
    .

    .
    Mindestens genauso wichtig wie die Ersatz – Speicherkarte ist ein Ersatzakku für deine Kamera. Den solltest du immer dabei haben und natürlich sollte er auch immer aufgeladen sein. Ohne Ersatzakku keine weiteren Fotos und daher gehört dieser zu den 5 Dinge, die unbedingt in deine Kameratasche gehören.
    .
  5. Notizheft
    .
    .

    .
    Wir beide haben in unserer Kameratasche und auch in unserem Kamerarucksack auch immer ein Notizheft dabei. Wir machen uns unterwegs gerne auch mal Notizen zu unseren Fotos. Wo es z.B. genau aufgenommen wurde, unter welchen Bedingungen oder auch welche Leute wir vielleicht beim Fotografieren kennengelernt haben. Alternativ dazu kannst du natürlich auch die Notizfunktion in deinem Iphone nutzen.
    Wir schreiben einfach beide gerne „analog“, daher ist ein echtes Notizheft immer mit dabei.

 

Wir wünschen dir nun ganz viel Spaß beim Packen deiner Kameratasche oder deines Kamerarucksackes und natürlich auch ganz viel Spaß beim Fotografieren.
Übrigens: Wir verkaufen gerade ein paar Kamerataschen und -rucksäcke. Vielleicht ist ja der richtige für dich dabei?

Stay marvelous,
Katrin and Sandra.

 

Was hast du denn so in deiner Kameratasche?

Was kannst du uns noch empfehlen?

Schreibe uns deine Tips in die Kommentare!

 

 

 

 

Sandra

Wollt Ihr noch mehr wissen? Hier noch x-mal unnützes Wissen über mich:

- Für das Laden der Kamera-akkus bin ich verantwortlich
- Katrin's und mein Hund heisst PEPPERoncinio und die Katzen red hot CHILI und Jackson5
- Ich trinke gern Fritz Cola und alkoholfreies Radler
- Kinder-Schoko-Bons kann ich immer essen, genauso wie Pizza und Pommes
- Meine Kamera hab ich immer dabei, und wenn mal doch nicht, dann gibt es noch das iPhone
- Ich liebe es Urlaubsfilme zu machen
- Ich habe eine kleine Schwäche für Superhelden und Katrin ist Schuld
- Am liebsten hätte ich es gern immer sonnig, warm und Sand zwischen den Zehen
- Mich zog es einige Male zu unseren Nachbarn nach Frankreich
- Ich liebe meinen blauen Rucksack und es damit ferne Länder zu erkunden
- Mein aktuelles Lieblingsland ist Thailand

Kommentare

  1. Was man auch noch in den Blogbeitrag mit aufnehmen könnte, wäre ein kleiner Reflektor oder ein Mini-Stativ.

    Man weiß ja nie was einem beim Fotografieren so alles über den Weg läuft. Daher lautet meine Devise immer: Lieber zu viel Ausrüstung dabei, als zu wenig!

  2. Ich staune selber beim packen immer wieder, wie viel zusammen kommt, obwohl man versucht, so minimalistisch wie möglich zu sein. Aber auf manche Dinge kann Frau einfach nicht verzichten. Bei mir ist es auch unbedingt die Haarkur sonst kann ich alles abschneiden lassen. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.