Die perfekte Reiseplanung – Unsere Tipps für Thailand

 

Wir haben uns Gedanken über die perfekte Reiseplanung gemacht und sind zu dem Schluss gekommen, dass es diese überhaupt nicht gibt. Irgendwie bereitet sich doch jeder anders auf seine Reise vor und jeder hat so seine Vorlieben und Prioritäten. Wir haben dennoch ein paar Empfehlungen für dich, damit deine Reisevorbereitungen nahezu perfekt werden.

 

Als wir unseren Artikel gerade fertig hatten, haben wir die Blogparade zum Thema Reiseplanung von Urs auf dem philippinen-blog entdeckt. Schau doch gleich einmal vorbei und stöbere dich durch die anderen Artikel. Vielleicht ist ja noch etwas Passendes für dich dabei und du findest die perfekte Reiseplanung auch für andere Länder außer Thailand.

 

Reisebudget

 

Wie du genügend Geld für deine Reise sparen kannst, das haben wir dir im letzten Artikel gezeigt. Mit der 52 Wochen Money Challenge kannst du genug Geld für deinen Traumurlaub sparen.

 

Vor deiner Reise solltest du dir Gedanken über die Verteilung deines gesparten Reisebudgets machen. Was kostet der Flug? Wie viel Geld brauchst du für Essen und Trinken? Was brauchst du für Übernachtungen und deine Aktivitäten vor Ort? Brauchst du irgendwelchen Luxus?

 

In Asien sind die Lebenshaltungskosten verglichen mit Deutschland sehr gering.

Für Thailand setzen wir uns zum Beispiel ein Tagesbudget von 30 € pro Person (10 € Übernachtung, 10 € Essen, 10 € Sonsiges). An manchen Tagen sind es auchmal weniger als 20 €, an Reisetagen kommen auch mal ein paar Euro dazu. Aber im Durchschnitt sind es tatsächlich 30 € pro Person und wir lassen es uns dort richtig gut gehen.

Sparen für den Urlaub

 

Der ideale Reisezeitraum

 

Die meisten Reisende machen den idealen Reisezeitraum vom Wetter abhängig und informieren sich vorab wann man mit dem besten Wetter rechnen kann.

Für Thailand ist die schönste Reisezeit laut Wetterprognosen November/Dezember bis ca. März oder April, danach beginnt die Regenzeit. Allerdings hatten wir in der sogenannten Hochsaison auch schonmal richtig Pech mit dem Wetter und dagegen im Juni/Juli die perfekten Sonnentage mit nur ganz wenig Regen. Komplett auf das Wetter würden wir uns also nicht verlassen.

 

Was noch eine Überlegung für den idealen Reisezeitaum Wert ist:

In der Nebensaison ist Thailand nicht so mit Backpackern überlaufen und ist dadurch auch um einiges billiger. Das merkt man vor allem bei den Übernachtungskosten. Da kann man oftmals zwischen 20-40 % sparen, wenn man die Preise mal mit der Hauptsaison vergleicht.

Koh Chang

 

Die perfekte Reisedauer

 

„Damit der Urlaub gesund ist und der Körper sich ausreichend erholen kann, sollte er zwei bis drei Wochen am Stück dauern“. Das rät Jörg Feldmann im Focus Money Online Artikel „Nur ein längerer Urlaub bringt Erholung“.

Diese Empfehlung können wir ohne Überlegung unterschreiben, denn auch wir merken, dass unser Körper und Geist erst nach ca. zwei Wochen so richtig runterkommen und entspannen kann. In den ersten paar Tagen ist man noch gestresst und die Gedanken kreisen viel zu sehr um die Arbeit und das Leben zu Hause.

 

Für deine Thailandreise empfehlen wir eine Reisedauer von mindestens 3 Wochen, länger wäre natürlich noch besser.

Wenn du dich in einer Festanstellung befindest, dann ist es oftmals sehr schwierig mehr als 3 Wochen am Stück Urlaub zu bekommen und die 30 Tage Urlaub im Jahr sind ja auch sehr kostbar und müssen jedes Jahr von Neuem best möglichst verteilt werden.

Hast du schonmal daran gedacht unbezahlten Urlaub zu nehmen? Nur mal für einen Monat? Als wir beide noch in der Festanstellung waren und „normalen“ Jobs nachgegangen sind, war das für uns die beste Möglichkeit, um einmal ganz unabhängig und frei zu reisen.

Koh Tao

 

Die Kunst des Flügebuchens

 

Den besten und günstigsten Flug buchen. Wer möchte das nicht?!

Manche Menschen haben die Flugsuche und die Flugbuchung schon zu einer richtigen Wissenschaft gemacht. Wir sind auch immer am Suchen und Tüfteln, um das beste Ergebnis für uns zu finden.

Der Artikel „Wie du die besten und günstigsten Flüge findest“ von Sebastian auf Off the Path zeigt dir 11 Tipps, wie du an günstige Flüge rankommst. Tipp Nummer 1, 2, 3, 5 und 7 stehen auf alle Fälle auch auf unserer Liste.

Inlandsflug Thailand

 

Visum beantragen

 

Grundsätzlich muss dein Reisepass bei Beginn der Reise noch mindestens 6 Monate gültig sein. Das solltest du am besten jetzt gleich mal überprüfen!

Wenn du nach Thailand einreist erhälst du direkt am Flughafen eine Aufenthaltserlaubnis für 30 Tage. Wenn deine Reise also nicht länger dauert als 30 Tage, dann musst du als deutscher Staatsbürger vor deiner Reise kein Visum für Thailand beantragen.

Sollte deine Reise länger als 30 Tage dauern, dann informiere dich vorab bei der Thailändischen Botschaft oder dem Thailändischen Generalkonsulat.

Auf falshpacking4life findest du einen tollen Artikel zum Thailand Visum, der dir einen sehr guten Überblick zu deinen Möglichkeiten gibt. Alles Wissenswerte inklusive neuer Regelungen Stand 11.05.2016

 

Welche Impfungen brauchst du?

 

Wir selbst sind gegen die ganz üblichen Krankheiten geimpft oder wir hatten sie schon in unserer Kindheit (Kinderkrankheiten wie zum Beispiel Masern, Mumps, Keuchhusten, Windpocken, Röteln…).

Die Tropenmedizinische Beratung in Freiburg empfiehlt unter anderem folgende Impfungen: Diphterie, Tetanus, Hebatitis A und B, Masern und Thyphus. Alle weiteren Infos gibt es auf der Website der Beratungsstelle oder auf der Seite des Auswärtigen Amts. Dort kannst du auch alle anderen wichtigen und aktuellen Infos über Thailand nachlesen.

 

Reisekrankenversicherung

 

Bei unserer Thailandreise 2009 haben wir das erste Mal gemerkt, wie wichtig es doch ist, eine Auslands- bzw. eine Reisekrankenversicherung zu haben.

Sandra hatte mehrere Tage Fieber, Bauchkrämpfe und Co. und verbrachte dann zwei Tage im Krankenhaus auf Koh Tao. Letztendlich waren es nur 120 €, die wir für die komplette Behandlung bezahlen mussten, aber es hätte auch teurer werden können.

Aus diesem Grund schließen wir immer eine Auslandskrankenversicherung ab. Da wir bereits ADAC Plus Mitglied sind und wir bisher noch nie schlechte Erfahrungen damit gemacht haben, nutzen wir auch den Auslandskrankenschutz der gelben Engel. Auf der Website kannst du zwischen Reisen bis 45 Tage und mehr als 45 Tage wählen. Eine sehr gute Alternative dazu ist auch die Hanse Merkur, bei der wir beide in Deutschland krankenversichert sind.

 

Hast du alle wichtigen Dokumente?

 

Das wichtigste Dokument für deine Reise ist dein Reisepass. Was du unbedingt gleich überprüfen solltest ist das Gültigkeitsdatum deines Reisepasses. Dein Reisepass muss bei der Einreise in Thailand noch mindestens 6 Monate gültig sein.

Wenn du einen neuen Reisepass beantragst, dann denke bitte daran, dass die Lieferzeit für den Pass ca. 3-4 Wochen dauern kann. Wenn du schneller einen neuen Reisepass benötigst, dann kannst du auch einen Express – Reisepass beantragen. Dieser kostet dann ein paar Euro mehr, ist aber nach ca. 3-4 Tagen da.

 

Weitere wichtige Dokumente sind:

 

  • Personalausweis
  • Führerschein
  • Internationaler Führerschein
  • Impfausweis
  • EC Karte
  • VISA Karte DKB
  • Passbilder (für evtl. anderes Visum)
  • evtl. Flugticket + Hotelbuchung
  • alle Dokument als Scan auf Laptop und in Dropbox
  • (Reisepass, Impfausweis, Internationaler Führerschein als Kopie laminiert)
  • Auslandskrankenversicherung

 

Jetzt geht’s an die Routenplanung

 

Keine Angst vor deinem ersten Thailand Trip, denn Thailand gilt als das Backpacker Einsteiger Land Nummer Eins und eine Rundreise durch Thailand ist nicht nur sehr einfach, sondern auch relativ günstig.

Wir haben für die zwei verschiedene Routen zusammengestellt, die wir für eine Rundreise durch Thailand in 3 – 4 Wochen empfehlen können.

 

Thailand Rundreise für Backpacking Einsteiger Route 1

Thailand Rundreise für Backpacking Einsteiger Route 2

 

Koh Tao

 

Fortbewegung und Weiterreise in Thailand

 

Überall in Thailand gibt es kleine Reisebüros, in denen du problemlos deine Weiterreise buchen kannst. Egal ob Bus, Flug, Fähre, Pickup oder Schnorcheltour, es gibt nichts, was du nicht super einfach und vor allem auch spontan buchen kannst.

Lass dich nicht davon beirren, dass du als Bestätigung manchmal nur einen handgeschriebenen Zettel oder einen Farbigen Aufkleber bekommst. Das ist in Thailand völlig normal und bisher ist bei uns auch immer alles gut gegangen (auf Holz klopf).

Wenn du dir unsicher bist, dann frag unterwegs auch einfach mal ein paar andere Backpacker nach ihren Erfahrungen und Tipps, vielleicht findest du ja noch ein paar interessante Trips, von denen du uns dann sehr gerne erzählen kannst.

Chiang_Mai_Thailand_LittleBlueBag_Reiseblog--12

 

 

 

Unser Artikel „Die perfekte Reiseplanung“ entstand aus unseren Erfahrungen und Erlebnissen heraus und ist natürlich nur ein kleiner Anhaltspunkt für dich.

Wir hoffen, dass wir dich mit unseren Tipps und Gedanken bei deiner Planung und deinen Vorbereitungen unterstützen konnten.

 

Stay marvelous,
Katrin and Sandra.

 

 

Wie sieht die perfekte Reiseplanung bei dir aus?

Hast du noch Tipps für uns?

Dann rein damit in die Kommentare!

 

 

 

Sandra

Wollt Ihr noch mehr wissen? Hier noch x-mal unnützes Wissen über mich:

- Für das Laden der Kamera-akkus bin ich verantwortlich
- Katrin's und mein Hund heisst PEPPERoncinio und die Katzen red hot CHILI und Jackson5
- Ich trinke gern Fritz Cola und alkoholfreies Radler
- Kinder-Schoko-Bons kann ich immer essen, genauso wie Pizza und Pommes
- Meine Kamera hab ich immer dabei, und wenn mal doch nicht, dann gibt es noch das iPhone
- Ich liebe es Urlaubsfilme zu machen
- Ich habe eine kleine Schwäche für Superhelden und Katrin ist Schuld
- Am liebsten hätte ich es gern immer sonnig, warm und Sand zwischen den Zehen
- Mich zog es einige Male zu unseren Nachbarn nach Frankreich
- Ich liebe meinen blauen Rucksack und es damit ferne Länder zu erkunden
- Mein aktuelles Lieblingsland ist Thailand

Kommentare

  1. Grüezi
    Ich bin zwar kein Backpacker im eigentlichen Sinne, aber Thailand scheint ideal zu sein für diese Art des Reisens. Eure Begeisterung für das Land und diese Reiseart ist gut zu spüren. Danke für die Teilnahme an meiner Blogparade.
    LG, Urs

    1. Hey Urs,
      ja, Thailand hat es uns echt angetan und wir freuen uns schon riesig auf Oktober.
      Es war uns ein Fest bei deiner Blogparade dabei zu sein.
      Stay marvelous,
      Katrin and Sandra.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.