Fotografieren aus verschiedenen Blickwinkeln – Die Perspektive

Im heutigen Teil unseres kleinen Fotokurses dreht sich alles um das Fotografieren aus verschiedenen Blickwinkeln und warum du unbedingt öfters mal die Perspektive wechseln solltest.

Viele Fotos erscheinen dir beim Betrachten sicherlich selbst als extrem langweilig und vielleicht wunderst du dich dann, warum das denn so ist.

Bei unseren Fotoworkshops bitten wir unsere Teilnehmer immer darum eine klein Fotoreihe zu machen, indem sie ein Motiv aus verschiedenen Perspektiven und Blickwinkeln fotografieren sollen. Manchmal ergibt sich dadurch eine tolle kleine Geschichte, die nie entstanden wäre, wenn du immer nur aus der Normalperspektive fotografieren würdest. (Normalperspektive = du stehst einfach nur da und hälst die Kamera in deiner Augenhöhe.)

Wenn du dich gerade fragst, welche Perspektiven und Blickwinkel es eigentlich beim Fotografieren gibt, dann haben wir ein paar Beispiele für dich, die du gerne einmal ausprobieren kannst, um deine Fotos interessanter und aussagekräftiger zu machen.

 

Von oben Fotografieren

 

Wenn du irgendwie die Möglichkeit hast eine Szene auch von oben zu fotografieren, dann solltest du das unbedingt tun. Fotografiere aus einem Fenster, von einer Mauer, die Treppe herunter oder stell dich auf einen Stuhl und mache so ein Foto, das die gesamte Szene zeigt und einen wunderschönen Überblick verschafft. Ein Foto aus der sogennanten Vogelperspektive  kann ein wundervoller Einstieg in eine kleine Geschichte sein, die du mit deinen Fotos erzählen möchtest.

Fotografieren aus verschiedenen Blickwinkeln

 

Von unten Fotografieren

 

Warum immer nur aus der Normalperspektive fotografieren, wenn du durch das Fotografieren von unten dein Objekt oder Model viel größer, mächtiger und majestätischer darstellen und fotografieren kannst. Die Froschperspektive ist eine unserer Lieblingsperspektiven und Katrin legt sich auch gerne mal auf den Boden und fotografiert tatsächlich von ganz ganz unten.

Fotografie Workshop für Anfänger Reisefotografie Blog

 

Auf Augenhöhe mit deinem Model

 

Auf Augenhöhe fotografieren ist vor allem sehr wichtig, wenn du Kinder fotografierst. Von oben fotografiert können Kinder oftmals sehr klein, unterdrückt und minderwertig aussehen und das ist sicherlich nicht die Bildwirkung, die du bei den Fotos deiner Kinder erreichen möchtest. Oder? Beim Fotografieren aus verschiedenen Blickwinkeln ist auch gemeint, dich auf die gleiche Augenhöhe mit deinem Model zu begeben. Du zeigst in deinen Fotos sozusagen die Welt aus den Augen des Kindes und lenkst damit den Betrachter auf ganz neue Dinge, die ihm vielleicht zuvor nicht aufgefallen wären.

Perspektive Fotograieren

 

Von hinten Fotografieren

 

Das typische Foto, das man von hinten fotografieren kann ist ein Foto beim Spazieren gehen. Du bist einfach stiller Beobachter der ganzen Szene, die Menschen, die du fotografieren möchtest, sehen dich nicht und fühlen sich unbeobachtet. So entstehen romantische, ruhige oder auch sehr lustige Szenen, die du fotografisch festhalten kannst.

Fotografieren lernen Workshop

 

Über die Schulter fotografieren

 

Mit einem Foto, das du über die Schulter einer Person gemacht hast, gehst du mit deiner kleinen Geschichte ins Detail und zeigst Kleinigkeiten und manchmal auch Emotionen, die ganz persönlich und geheimnisvoll sind. Die kleinen Details sind es, die deine Fotostory abrunden und ihr das besondere Etwas geben.

Fotokurs für Anfänger

 

 

Auf den Boden legen

Gerade weil es Katrins Lieblingsposition zum Fotografieren ist möchten wir dich nochmals dazu ermutigen dich unbedingt auch einmal zum Fotografieren auf den Boden zu legen. Alle Fotos in diesem Artikel sind bei unseren Grundlagen Workshops für Fotografie entstanden, denn hier legen wir immer besonderen Wert darauf, dass unsere TeilnehmerInnen das Fotografieren aus verschiedenen Blickwinkeln üben.

Katrin and Sandra Workshop

Fotografieren aus verschiedenen Blickwinkeln machen deine Fotos ganz besonders – Versprochen!

Die Perspektive - Fotografieren aus verschiedenen Blickwinkeln macht deine Fotos ganz besonders

Sandra

Wollt Ihr noch mehr wissen? Hier noch x-mal unnützes Wissen über mich:

- Für das Laden der Kamera-akkus bin ich verantwortlich
- Katrin's und mein Hund heisst PEPPERoncinio und die Katzen red hot CHILI und Jackson5
- Ich trinke gern Fritz Cola und alkoholfreies Radler
- Kinder-Schoko-Bons kann ich immer essen, genauso wie Pizza und Pommes
- Meine Kamera hab ich immer dabei, und wenn mal doch nicht, dann gibt es noch das iPhone
- Ich liebe es Urlaubsfilme zu machen
- Ich habe eine kleine Schwäche für Superhelden und Katrin ist Schuld
- Am liebsten hätte ich es gern immer sonnig, warm und Sand zwischen den Zehen
- Mich zog es einige Male zu unseren Nachbarn nach Frankreich
- Ich liebe meinen blauen Rucksack und es damit ferne Länder zu erkunden
- Mein aktuelles Lieblingsland ist Thailand

Letzte Artikel von Sandra (Alle anzeigen)