Leckeren und erfrischenden Thai Eistee auch zu Hause geniessen

Wir lieben Thai Eistee und wenn wir in Thailand sind, dann trinken wir mindestens einen pro Tag, so lecker ist er. Aber warum den Thai Eistee nur in Thailand trinken? Wir holen uns mit einem unserer Lieblingsgetränke ein bisschen Thailand nach Hause.

Thai Eistee

Zutaten:

– Schwarzer Tee aus dem Thailaden
– kochendes Wasser
– Teebeutel
– Milch
– Gezuckerte Kondensmilch (sweet milk) bzw. Milchmädchen
– Crushed Ice
– Gläser
– Strohhalme

Zubereitung:

Thai Eistee ist nicht nur super lecker. Er ist auch super schnell zubereitet und ein leckerer Nachtisch.

Zuerst brühst du den thailändischen (oder chinesischen) Schwarztee auf, wie jeden anderen offenen Tee auch. So lange dieser dann zieht machst du crushed Ice in zwei Gläser und gibst einen kleinen Schluck normale Milch dazu (geht natürlich auch mit Sojamilch).

Im Thai Eistee darf natürlich die gezuckerte Kondensmilch nicht fehlen. Zum warmen Tee gibst du ca. 3-4 Löffel hinzu und löst sie darin auf. Den Tee gießt du nun zum Crushed Ice und der Milch in die Gläser dazu. Strohhalm hinein und fertig.

Und jetzt … Augen schließen, Strohhalm ansetzen und langsam den leckern ThaiEistee mit allen Sinnen genießen.

Stay marvelous,
Katrin and Sandra.

Zutaten Thai Eistee Eistee Thailand Thaitee Thailändischer Eistee

Wie hat dir der Thai Eistee geschmeckt?
Was ist dein Lieblingsgetränk?
Was sollen wir für dich zubereiten?
Wir freuen uns über deine Kommentare!

Sandra

Wollt Ihr noch mehr wissen? Hier noch x-mal unnützes Wissen über mich:

- Für das Laden der Kamera-akkus bin ich verantwortlich
- Katrin's und mein Hund heisst PEPPERoncinio und die Katzen red hot CHILI und Jackson5
- Ich trinke gern Fritz Cola und alkoholfreies Radler
- Kinder-Schoko-Bons kann ich immer essen, genauso wie Pizza und Pommes
- Meine Kamera hab ich immer dabei, und wenn mal doch nicht, dann gibt es noch das iPhone
- Ich liebe es Urlaubsfilme zu machen
- Ich habe eine kleine Schwäche für Superhelden und Katrin ist Schuld
- Am liebsten hätte ich es gern immer sonnig, warm und Sand zwischen den Zehen
- Mich zog es einige Male zu unseren Nachbarn nach Frankreich
- Ich liebe meinen blauen Rucksack und es damit ferne Länder zu erkunden
- Mein aktuelles Lieblingsland ist Thailand

Kommentare

  1. Ihr seid die Besten ;)! Klingt super lecker und wird bei Gelegenheit probiert. Da wir Ostfriesentee-Liebhaber sind, könnte es auch eine ostfriesisch-asiatische Variante werden, warum nicht :D.
    Habt ein schöööööönes Wochenende! Liebste Grüße auch von Kiki

    1. Hallo ihr Lieben,
      oh ja, testet mal die ostfriesisch-thailändische Variante und erzählt uns, ob es geschmeckt hat.
      Sind schon gespannt.
      LG, Katrin und Sandra.

  2. Klasse Tipps. Mir schneckt der Thai Eistee auch sehr gut. In Thailand ist er meist sehr suess, aber wenn man es selbst macht, kann man mit der Beigabe von schwarzen Tee geschmacklich gut gegensteuern. Ich lebe jetzt in den USA und hier ist der Thai Tee nur sehr schwierig zu bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.